Einheitliche Bürgernummer stößt auf Kritik im Bundestag

Durch eine einheitliche Bürgernummer soll der Austausch von Daten zwischen verschiedenen Behörden ermöglicht werden. Bei der ersten Lesung des Gesetzentwurfs zum Registermodernisierungsgesetz am 19.11. äußerte die Opposition verfassungsrechtliche und Datenschutz-Bedenken.

Kostenloses Whitepaper

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
*Pflichtfelder